FANDOM


RAID steht für englisch redundant array of independent disks, früher redundant array of inexpensive disks. Zu deutsch hätte dies "Redundanter Verband von kostengünstigen Festplatten" geheißen. Diese Bezeichnung wurde dann jedoch aus Markettinggründen aufgegeben, das Wort "kostengünstig" mit "unabhängig" ersetzt. Mit RAID können mehrere physische Festplatten in einem Verbund, einer logischen Festplatte, organisiert werden.


Dadurch ergeben sich folgende Vorteile:


RAID Systeme sind relativ flexibel. Es gibt verschiedene RAID-Kombinationen, die verschiedenen Zwecken dienen.


Folgende Kombinationen sind möglich:

  • RAID 00
  • RAID 01
  • RAID 10
  • RAID 03
  • RAID 05
  • RAID 1.5
  • RAID 15
  • RAID 1E
  • RAID 1E0
  • RAID-30-Verbund
  • RAID-45-Verbund
  • RAID-50-Verbund
  • RAID 51
  • RAID 53
  • RAID 55
  • RAID 5E
  • RAID 5EE
  • RAID 5DP und RAID ADG
  • RAID-60-Verbund
  • Matrix-RAID
  • RAID S bzw. Parity RAID
  • RAID TP bzw. RAID Triple Parity
  • RAID-Z im Dateisystem ZFS